Startseite » Deutsche Bahn » Regionaler Güterverkehr - Region Hessen


Darmstadt Hbf - Darmstadt Bergschneise, Anschlussstelle Röhm

Das Chemieunternehmen Röhm hat seinen Sitz und ein Werk in Darmstadt.
Am Abzweig Bergschneise zweigt das recht lange Anschlussgleis ab.
Röhm produziert in seinen Werken u.a  Plexiglas, Cyanide und Methacrylat-Harze.



Darmstadt-Kranichstein - Dieburg


Bedienung eines VW-Teilezentrum in Dieburg.


Darmstadt-Kranichstein - Darmstadt Nord


Diese Übergabe fährt das Hauptwerk des Chemie- und Pharmakonzerns Merk in Darmstadt an, wo sich auch die Hauptverwaltung des Unternehmens befindet.


Darmstadt-Kranichstein - Darmstadt Gbf


Die Wagen der beiden obigen Übergaben sowie bei Bedarf in Darmstadt-Kranichstein aufgenommene Wagen werden mit dieser Übergabe nach Darmstadt Gbf gebracht.


Frankfurt Ost - Frankfurt-Griesheim

Unweit des Frankfurter Stadtzentrums befindet sich der Stadtteil Griesheim.
Dort betreibt die Infrasite Griesheim einen Industriepark.
Hauptladegut dieser Übergabe sind chemische Produkte.


Frankfurt Ost - Frankfurt Hafengüterbahnhof

Wagentausch mit der Frankfurter Hafenbahn (HFM) im Hafengüterbahnhof.
Die HFM verteilt die Wagen an die Kunden bzw. sammelt diese in Gegenrichtung ein.



Frankfurt Ost - Frankfurt-Höchst Gbf

Der von Infraserv betriebene Industriepark Höchst bietet zahlreichen Firmen
einen optimalen Produktionsstandort inklusive Bahnanschluss.
Während der Rangierdienst im Werk durch Infraserv-eigene Loks Loks erfolgt,
werden die Güterwagen im Vorlauf bzw. Nachlauf von der DB oder Privaten bespannt.
Die DB holt die Wagen direkt im Werksbahnhof ab.


Hanau Hbf - Hanau Hafen

Letzte Meile für Ganzzüge oder Wagen des Einzelwagenverkehrs zwischen
dem Hanauer Hauptbahnhof sowie dem Mainhafen Hanau.



Hanau Hbf - Hanau Nord

Der DB Netz-Gleisbauhof im Hanauer Norden wird durch diese Übergabe bedient.
Hier werden Gleisbaumaschinen sowie Loks repariert, gewartet und instand gehalten.
Desweiteren auch Gleisbaulogisitk wie z.B. die Verladung von Schwellen betrieben.



Kassel Rbf - Baunatal VW  
Im zweitgrößten VW-Werk werden Komponenten wie Getriebe und Karosserieteile für andere VW-Standorte gefertigt sowie Austauschaggregate aufbereitet.
Ein Original Teile Center ist hier ebenfalls ansässig.
Die Anbindung an den Einzelwagenverkehr der DB Cargo erfolgt mit diesen Übergaben über den Kasseler Rangierbahnhof.



Limburg (Lahn) - Löhnberg  

In Löhnberg wird die Ladestraße des Bahnhofs bedient.
Hier wird Ton aus der Umgebung von LKWs auf Eisenbahnwaggons verladen
und über Limburg weiter ans Ziel transportiert.


Mainz-Bischofsheim - Aschaffenburg Hbf  

Diese Leistung verbindet die Übergaben im Raum Aschaffenburg
(z.B. die Bedienung des Aschaffenburger Hafengüterbahnhofs)
mit dem Rangierbahnhof Mainz-Bischofsheim.


Mainz-Bischofsheim - Mainz-Gustavsburg Hafen

Die Größe des vermeintlich kleinen Hafens täuscht.
Werkstags findet hier reger Betrieb, meist mit mehreren Loks, statt.
Unmittelbar neben dem Personenbahnhof befindet sich der Hafengüterbahnhof.



Mainz-Bischofsheim - Riedstadt-Goddelau / Biebesheim / Gernsheim / Rohrheim / Biblis
Entlang der Riedbahn werden folgende Orte im Einzelwagenverkehr bedient:
» Riedstadt-Goddelau: ARS Altmann (Automobillogistik)
» Biebesheim: verschiedene Anschließer des Industriestammgleises, u.a. HIM.
» Gernsheim: Solvadis-Tanklager im Hafen, beide Merck-Gleisanschlüsse
» Groß-Rohrheim: Ruhl (Stahlhandel)
» Biblis: Atomkraftwerk (selten)

Das Bedienschema der Übergabe ändert sich im Prinzip täglich.
Es wird nicht jeder Kunde pro Verkehrstag bedient.


Mainz-Bischofsheim - Rüsselsheim-Opelwerk

In Rüsselsheim befindet sich sowohl die Opel-Verwaltung als auch das Hauptwerk.
Für den Verschub im Werk sowie für die Zugbildung sind eigene Werkloks im Einsatz.


Mainz-Bischofsheim - Wiesbaden Ost

Für den Großteil des Frachtaufkommens sorgt der von Infraserv betriebene Industriepark Kalle-Albert mit Unternehmen aus der Chemiebranche.
Desweiteren transportiert und rangiert diese Übergabe auch Wagen für Gleisbaulogistik.
Im Bahnhof Wiesbaden Ost ist desweiteren eine Ladestraße vorhanden.