Startseite » Streckenportraits » Angermünde-Schwedter Eisenbahn


RE 3    Falkenberg (Elster) - Schwedt (Oder) - Lutherstadt Wittenberg















RB 61    Angermünde - Schwedt (Oder)



DB Cargo   Übergaben Seddin - Schwedt (Oder)





Locon






Das private Bahnunternehmen Locon Logistik & Consulting betreibt in einem Gewerbegebiet in Pinnow eine Werkstatt die auch für Dritte nutzbar ist.
Unweit der Werkstatt befindet sich auch ein intermodales Terminal (Schiene / Straße).
Desweiteren ist man auf der Angermünde-Schwedter Eisenbahn im Güterverkehr tätig.

Von Schwedt (Oder) wird für die Leipa Logistik Papier in Schiebewandwagen nach Köln-Nippes transportiert,
von wo aus RheinCargo die Wagen zum Niehler Hafen bringt.
Desweiteren verkehrt in Zusammenarbeit mit der Bentheimer Eisenbahn der sogenannte Pinnow-Shuttle zwischen Coeverden und Pinnow.
Bei dem Ladegut handelt es sich um Biomaische (Flüssig-Viehfutter).
Für den Abschnitt Bad Bentheim - Coeverden ist die Bentheimer Eisenbahn zuständig.



Gleisanschlüsse


Im Schwedter Norden befindet sich die Papierfabrik der Leipa Georg Leinfelder GmbH,
die für den Großteil des Frachtaufkommens auf dieser Strecke sorgt.
Das Werk besitzt eine eigene Werklok und ist über ein recht langes,
nicht elektrifiziertes, Anschlussgleis mit dem Bahnhof Schwedt (Oder) verbunden.
Neben der Papierfabrik befindet sich außerdem ein Hafen,
der bei Bedarf im Schienengüterverkehr angefahren wird.



Informationen

Die 23 km lange, 2005 elektrifizierte, Strecke verbindet die beiden Städte Angermünde und Schwedt (Oder).
Unterwegs halten die Personenzüge an den Stationen Pinnow (Uckermark) und Schwedt (Oder) Mitte.
Neben DB Cargo und Locon befährt auch die Rurtalbahn Cargo die Strecke mit Güterzügen.
Weitere Informationen zur Strecke finden sich unter folgenden externen Links:

» Fotos auf Bahnbilder.de
» Hafenbahn Schwedt (Oder)
» Historische Aufnahmen auf eisenbahnwelt.com
» Statistische Informationen zur Strecke
» Wikipedia-Seite zur Bahnstrecke
» Youtube-Video über den Bahnhof Schwedt (Oder)
» Youtube-Führerstandsmitfahrt über die Strecke (ab Minute 59)