Startseite » Streckenportraits (Nordrhein-Westfalen) » Anschlussgleis Kraftwerk Gustav Knepper


Das Kraftwerk

Im Februar 2019 wurde das E.ON.Kraftwerk Gustav Knepper gesprengt, nachdem es 2014 stillgelegt wurde.
Der in den 70ern gebaute Block produzierte 345 Megawatt.
Benannt war das, auf Dortmunder und Castrop-Rauxeler Stadtgebiet gelegene, Steinkohle-Kraftwerk
nach dem Bergwerksdirektor Gustav Knepper.


Die Anschlussbahn







Weiterführende Informationen

Eine Anschlussbahn verbindet das Kraftwerk mit dem Bahnhof Dortmund-Nette/Oestrich.
Das Gleis ist vom Werkstor bis zur Eigentümergrenze komplett elektrifiziert.
Kurz vor Schließung wurde das Kraftwerk noch von NIAG und RBH Logistics angefahren.
Im November 2014 befuhr eine DGEG-Sonderfahrt die Anschlussbahn.

Weiterführende externe Links zum Kraftwerk:

» Informationen zum Kraftwerk auf kohlekraftwerke.de
» Wikipedia-Seite zum Kraftwerk

Weiterführende externe Links zur Anschlussbahn:

» Diskussion zur Anschlussbahn auf Drehscheibe-Online
» Foto auf rangierdiesel.de
» Foto auf rangierdiesel.de
» Historische Fotos von den Kohleverkehren nebst Anschlussbahn auf Drehscheibe-Online