Startseite » Werksbahnen » Werkbahnen der Stahlindustrie


Brandenburg (Havel) // Brandenburger Elektrostahlwerke


Das mittlerweile zum italienischen Familienunternehmen RIVA gehörende Werk produziert schwerpunktmäßig Baustahl wie z.B. Betonstahlmatten.



Dillenburg // Outukumpu Nirosta

In Dillenburg befindet sich ein modernes Kaltwalzwerk, das sich auf die Produktion
von Edelstahl-Flachprodukten sowie deren Veredelung spezialisiert hat.
Kunden sind u.a. die Automobil-, Architektur- und Haushaltsgerätebranche.
Das Werk besitzt mehrere Loks und ist an das Schienennetz der DB angeschlossen.


Düsseldorf-Rath // Vallourec Deutschland
Die beiden Walzwerke am Standort Düsseldorf Rath stellen nahtlose Rohre
sowie Hohlprofile in verschiedenen Formen auf Kundenwunsch her.
Nördlich des DB-Bahnhofs Düsseldorf-Rath befindet sich der werkseigene
Übergabebahnhof, der nicht nur von den Vallourec-Werkloks angefahren wird,
sondern auch von Lokomotiven der DB Cargo sowie der Captrain-Gruppe.
Der Übergabebahnhof ist über eine Anschlussbahn mit dem Werk verbunden.


Hennigsdorf // Hennigsdorfer Elektrostahlwerke

Wie das Brandenburger Elektrostahlwerk gehört auch dieses Werk zum RIVA-Konzern.
Auf dem Gelände des Werkes befinden sich auch ein Walzwerk.
Zu den hergestellten Produkten gehören Beton-, Rund und Blankstahl.



Georgsmarienhütte - Georgsmarienhütte


In Georgsmarienhütte befindet sich der Hauptsitz und das Hauptwerk der GMH-Gruppe.
An diesem Standort gibt es sowohl ein Stahl- als auch ein Walzwerk.
Über die Strecke nach Hasbergen ist das Werk an das DB-Netz angeschlossen.


Kehl - Badische Stahlwerke

Das am Hafen Kehl gelegene Stahlwerk, das einzige Baden-Württembergs,
produziert Stahl aus Schrott, u.a. werden Drahtrollen und Stabstahl gefertigt.


Lingen (Ems) - Benteler

Im Stahlwerk Lingen (Ems) wird angelieferter Schrott eingeschmolzen,
so dass im Endeffekt Flüssigstahl entsteht.
Aus diesem werden dann Knüppel und Brammen gegossen.
Zwecks Weiterverarbeitung werden diese nach Paderborn und Dinslaken
zu den dortigen Standorten der Benteler-Gruppe weitertransportiert.
Die Werkloks sind für Rangierarbeiten im Güterbahnhof Hankenfähr, den werksinternen Verschub sowie die letzte Meile zwischen Güterbahnhof und Werk zuständig.


Siegen - Deutsche Edelstahlwerke Specialty Steel

Das zur Schmolz + Bickenbach-Gruppe gehörende Unternehmen
Deutsche Edelstahlwerke betreibt in Siegen-Geisweid eines seiner Werke.
Hier werden Edelstahlknüppel produziert, die teilweise vor Ort im Stabstahlwerk
(unternehmenseigen) oder alternativ in der Drahtstraße in Hagen (ebenfalls
unternehmenseigen) verarbeitet werden.




Troisdorf - Mannstaedt

Das zur Georgsmarienhütte-Gruppe gehörende Unternehmen hat sich am Standort
Troisdorf auf die Produktion von warmgewalzten Spezialprofilen spezialisiert.