Startseite » Europas Bahnen » Obermoselstrecke (französischer Teil)
Startseite » Streckenportraits » Obermoselstrecke (französischer Teil)

Personenverkehr (Ausflugszüge)





Güterverkehr



Impressionen





Informationen zur Strecke

Personenverkehr

An Samstagen, Sonntagen und bestimmten Feiertagen verkehren Ausflugszüge (zwei Zugpaare)
zwischen Metz Ville und Trier Hbf als Trier-Lorraine-Express.
Abgesehen davon gibt es, im Gegensatz zum deutschen Teil der Obermoselstrecke,
aktuell keinen täglichen Nahverkehr auf der Schiene mehr.
Es ist jedoch geplant eine zweistündliche verkehrende grenzüberschreitende Linie ab Dezember 2024 einzuführen.

Güterverkehr

Einige wenige Güterzüge pro Tag nutzen die Obermoselstrecke.
Häufig sind dies Güterzüge die in Woippy beginnen oder enden.
Die Obermoselstrecke wird bei Sperrungen benachbarter grenzüberschreitende Strecken für Umleiter genutzt.


Links:

Wikipedia-Seite zur Obermoselstrecke
Fotos auf Rail.lu