Startseite » Deutsche Bahn » Regionaler Güterverkehr - Region Ludwigshafen / Mannheim


Ludwigshafen Gbf  » Ludwigshafen Hafen


Auch Ludwigshafen am Rhein besitzt einen Hafen.
Für das Frachtaufkommen sorgen ein Mineralöl-Tanklager sowie
weitere Betriebe im Hafengebiet. Die Übergabe verkehrt als Rangierfahrt.


Mannheim Hgbf  » Kundenbedienungen im Mühlauhafen 


Bedienung verschiedener Kunden im Bereich des Mühlauhafens.
Weitertransport durch die Übergabe Mannheim Hgbf - Mannheim Rbf.



Mannheim Industriehafen  » Anschluss BASF (Friesenheimer Insel)


Auf dem Gelände der ehemaligen Erdölraffinerie Mannheim befindet sich ein Werk
des Chemiekonzerns BASF mit eigenem Werkbahnbetrieb.
Der Standort Friesenheimer Insel versorgt das Hauptwerk mit Einsatzstoffen.
Die Fahrt erfolgt als Rangierfahrt. Der Wagenpark besteht aus Kesselwagen.




Mannheim Rbf  » Ludwigshafen BASF Gbf


Der Chemie-Gigant BASF wird von diesem Übergabeverkehr angefahren.
Transportiert werden logischerweise hauptsächlich Chemikalien in Kesselwagen.
Im Stammwerk stellen Werkloks dann die Wagen zu bzw. bilden den Ausgang.


Mannheim Rbf  » Mannheim Hgbf


Die Übergabe verbindet den Mannheimer Handelshafen und Mühlauhafen
über Mannheim Rangierbahnhof mit dem Einzelwagenverkehrsnetz.




Mannheim Rbf  » Mannheim Industriehafen



Nachdem eine Rangierlok vor Ort die Anschließer (BASF, EvoBus u.a. ) auf der Friesenheimer Insel sowie am Güterbahnhof bedient hat,
transportiert diese Übergabe die Wagen zum Mannheimer Rangierbahnhof.
Dort treten die Wagen eine Reise zu nationalen und internationalen Zielen an.


Mannheim Rbf  » Mannheim-Rheinau



Neben dem Industrie- sowie dem Handelshafen nördlich der Innenstadt
existiert im südlichen Stadtgebiet der ebenfalls recht weitläufige Rheinauhafen.
Diese Leistung verbindet den Rangierbahnhof mit dem dortigen Güterbahnhof.
Vor Ort verteilen je nach Schicht eine oder mehrere Loks die Wagen an die Kunden
bzw. holen diese dort ab.


Mannheim Rheinau » Mannheim Rheinauhafen



Bedienung verschiedener Kunden im Bereich des Rheinauhafens.
Weitertransport durch die Übergabe Mannheim Rheinau - Mannheim Rbf.


Mannheim Rbf  » Mannheim-Waldhof


In Mannheim-Waldhof wird das Unternehmen Essity bedient und Baulogistik betrieben.
Desweiteren bedient man von Mannheim-Waldhof über Lampertheim aus
das Chemiewerk der CIBA (mittlerweile BASF).
Nachdem die Wagen in Mannheim-Waldhof zu einem Zug zusammengestellt
werden, geht es weiter zum Mannheimer Rangierbahnhof.



Mannheim Rbf  » Neustadt (Weinstraße)



Die von DB Cargo erfolgten Anschlussbedienungen in der Pfalz werden in Neustadt (Weinstraße) gebündelt und zu abendlicher Stunde mit Zwischenstopp in Ludwigshafen zum Mannheimer Rangierbahnhof gebracht.
Nachtrag: Mittlerweile fäht man von Neustadt (W.) aus nach Einsiedlerhof.





Mannheim-Waldhof  » Lampertheim


Über einen Teil der ehemaligen Bahnstrecke Bensheim - Worms
wird in Lampertheim das ehemalige CIBA-Werk bedient.
Das Werk gehört mittlerweile dem BASF-Konzern aus Ludwigshafen.
Von Mannheim-Waldhof aus werden die Wagen mit einer anderen
Übergabe (siehe oben) zum Mannheimer Rangierbahnhof gebracht.