Startseite » Deutsche Bahn » Regionaler Güterverkehr - Region Mittelrhein


Koblenz-Lützel  » Andernach

ThyssenKrupp Rasselstein produziert in Andernach Weiß- und Feinstbleche.
Das Werk erhält und versendet einen großen Teil der Fracht per Bahn.
Im Einzelwagenverkehr ist der Standort über den Güterbahnhof Koblenz-Lützel
an den regionalen, nationalen und internationel Einzelwagenverkehr angebunden.




Koblenz-Lützel  » Ehrang

Über die Moselstrecke verbindet diese Relation die beiden Güterbahnhöfe
Koblenz-Lützel und Ehrang, einem Ortsteil von Trier.
Der Hafen mit seinen Kunden, Bahnbaustellen als auch Übergaben im Raum Trier
erhalten über diese Leistung ihre Wagen bzw. versenden diese.


Koblenz-Lützel  » Limburg (Lahn)

Auch auf der Lahntalbahn verkehren mehrere Züge des Einzelwagenverkehrs,
darunter auch die Übergaben ins hessische Limburg an der Lahn.
Neben Anschließern rund um den Limburger Güterbahnhof werden diese Züge
auch sehr stark für den Westerwälder Tonverkehr genutzt.
Von Limburg Gbf verkehren verschiedene Übergaben zu Tongruben in der Region.


Koblenz-Lützel  » Neuwied

Verschiedene Übergaben und Anschlussbedienungen werden im Bahnhof Neuwied
gesammelt und zu Übergabezügen dieser Relation zusammengestellt bzw
in die Gegenrichtung vor Ort zerlegt.
Transportiert werden u.a. Stahlprodukte und Chemikalien.


Koblenz-Lützel  » Oberlahnstein » Neuwied

In Oberlahnstein wird der Kunde Zschimmer & Schwarz Chemie bedient.
Das Unternehmen stellt chemische Hilfsmittel für verschiedene Branchen her.



Neuwied  » Bad Hönningen
Das früher unter dem Firmennamen Solvay produzierende chemische Werk gehört mittlerweile Kandelium.
Vor Ort werden verschiedene Arten von Carbonaten produziert.
Auf ihrem Weg von bzw. nach Neuwied passiert diese Übergabe zahlreiche bei Eisenbahnfans beliebte Fotostellen.



Neuwied  » Bendorf

Das Bendorfer Hafen- und Gewerbegebiet ist ein erfolgreicher trimodaler Wirtschaftsstandort am Mittelrhein, genauer an dessen rechtsrheinischen Ufer.
Während im Einzelwagenverkehr die Unternehmen AkoTherm und ein Baustoffhandel bedient werden, verkehren im Ganzzugverkehr Leistungen des Mineralöl-, Holz-
und Tonverkehrs. Die Ganzzüge werden größtenteils durch Privatbahnen bespannt.