Startseite » Streckenportraits (Nordrhein-Westfalen) » Anschlussbahnen in Marl


Verkehre vom / zum Chemiepark Marl

Der Chemiepark Marl (ehemals Chemische Werke Hüls, CWH) ist über die Anschlussbahn mit den Bahnstrecken Haltern am See - Gelsenkirchen-Buer Nord (V9) sowie der Strecke Wanne-Eickel - Münster verbunden.
Für den Verschub im Werk besitzt der Betreiber Infracor mehrere Diesellokomotiven.
Folgende Unternehmen fahren den Chemiepark u.a. an: Chemion, DB Cargo, Duisport Rail, RBH
 




Verkehre von / zur Zeche Auguste Victoria

Die Zeche Auguste Victoria sorgte in Form von Kohlezügen ebenfalls für Frachtaufkommen auf der Anschlussbahn.
Leider wurde die Zeche im Jahr 2015 geschlossen. Somit sank auch die Anzahl der Züge auf der Anschlussbahn.






RBH-Stützpunkt Marl

Im östlichen Abschnitt der Anschlussbahn befand sich ein Wartungs-Stützpunkt der RBH.