Startseite » Privatbahnen A-M » Mindener Kreisbahnen


Anschlussbedienung Siegfried


Direkt neben dem Güterbahnhof der MKB befindet sich ein Werk der Siegfried-Holding.
Das Werk war früher im Besitz der BASF PharmaChemikalien GmbH & Co. KG.




Anschlussbedienung DB Systemtechnik


Unweit des Mindener Bahnhofs liegt das Gelände der DB Systemtechnik.
Der Anschluss wird bei Bedarf durch die Mindener Kreisbahnen bedient.




Anschlussbedienung Drachengas

Im Mindenener Abstiegshafen befindet sich der Anschluss des Unternehmens Drachengas.
Die Anschlussbedienung und die Rückfahrt erfolgen, mangels Umsetzmöglichkeit für die Lok, geschoben.







Anschlussbedienung ESM Ertl Systemlogistik Minden  NEU


Der Standort des Logistikbetriebs befindet sich im Mindener Ortsteil Aminghausen.
Auch dieses Unternehmen verlädt seine Frachten in Schiebewandwagen.



Anschlussbedienung Leschaco Solutions  NEU


Im Mindener Industriehafen befindet sich der Gleisanschluss des Logistikunternehmens
Leschaco Solutions, das seine Fracht in Schiebewandwagen erhält.


Fleischverkehr Minden - Bremerhaven / Hamburg


Für TEVEX (Tönnies-Gruppe) wird Fleisch in Kühlcontainern transportiert.
Die Container werden im Mindener Containerterminal auf die Bahn verladen.
Von Minden aus geht es dann nach Bremerhaven bzw. alternativ nach Hamburg.




Kesselwagenzüge von / nach Brühl-Vochem



Der südlich von Köln gelegene Güterbahnhof Brühl-Vochem ist das Ziel dieser Züge.
Dort findet der Wagentausch mit RheinCargo statt.
RheinCargo transportiert die Wagen zum Anschließer im HGK-Netz.


Kesselwagenzüge von / nach Liebenau



Die von der MKB bespannten Ganzzüge von und nach Liebenau, verkehren von
dem in Stendell (Uckermark) liegenden Übergabebahnhof der PCK Raffinerie.
Beim Empfänger / Absender in Liebenau handelt es sich um das Oxxynova-Chemiewerk.


Rangierarbeiten für die Westfalenbahn


Da die Werkstatt der Westfalenbahn in Minden mangels Oberleitung nicht unmittelbar
mit elekrischen Fahrzeugen erreichbar ist, müssen die Elektrotriebzüge von einer
Diesellok der MKB dorthin gebracht bzw. abgeholt werden.
Für diese Zwecke wird ein Adapterwagen genutzt respektive vorgehalten.
Die MKB ist zu 25 Prozent an der Westfalenbahn beteiligt.


Schotterverkehre



Von der Grube Nammen, die von der Barbara Erzbergbau betrieben wird und sich im
gleichnamigen Ortsteil von Porta Westfalica befindet, verkehren Spotverkehre mit Schotter zu Bahnbaustellen, die sich größtenteils in Norddeutschland befinden.



Weitere Sonderleistungen



Das Leistungsspektrum der MKB erfasst aber auch weitere Sonderleistungen
oder Spotverkehre die auf Kundenwunsch verkehren.
Wie zum Beispiel diese Leistung mit Flüssiggas-Kesselwagen,
die zum Aufnahmezeitpunkt von Minden nach Holthausen (Ems) verkehrte.