Startseite » Deutsche Bahn » Übergabe Köln - RWE Power AG


Informationen

Mehrmals pro Woche verkehrt die Übergabe von Köln nach Bergheim-Niederaussem zum dortigen Übergabebahnhof der RWE Power AG, deren Name der Übergabebahnhof mittlerweile selbst trägt.
Bis auf seltene Ausnahmen (z.B. Wagen mit Langschienen) werden leere Wagen gebracht und befüllte abgeholt.
Ladegut sind Braunkohlenstaub, Briketts und andere Produkte der Kohleveredelungsbetriebe.
Da die Übergabe in Rommerskirchen umsetzen muss, besteht die Möglichkeit den Zug mehrmals abzulichten.
Ab Rommerskirchen befährt die Übergabe die Strecke Rommerskirchen - Bergheim-Niederaussem.



Fotos



Umleiter


Aufgrund von Bauarbeiten konnte die Übergabe am Tag der Aufnahme
den Güterbahnhof RWE Power AG nicht wie üblich über Rommerskirchen anfahren.
Aus diesem Grund wurde stattdessen über Gustorf der Übergabebahnhof
in Grevenbroich-Frimmersdorf angefahren, wo eine Diesellok der RWE Power AG die Wagen übernahm und weiter zum Ziel im eigenen Netz beförderte.