Startseite » Werksbahnen » K+S Kali GmbH


K&S - Standort Neuhof-Ellers

Von allen K+S-Standorten befindet sich dieser am südlichsten, genauer unweit von Fulda.
Das vor Ort geförderte Kalisalz wird u.a. für die Düngemittelproduktion genutzt.
Eine Anschlussbahn verbindet das Werk mit der Bahnstrecke Hanau - Fulda.



K&S - Standort Bergmannssegen-Hugo (Sehnde)

Unweit von Hannover bzw. Lehrte befindet sich dieses Werk.
Im Gegensatz zu den anderen Standorten wird hier seit 1994 kein Kalisalz mehr gefördert.
Stattdessen wird das Werk u.a. per Bahn mit Kalisalz beliefert.
Im Werk werden daraus verschiedene Granulate produziert.
Die Werksbahn verbindet das Werk, den Bahnhof Sehnde sowie den Sehnder Hafen miteinander.






K&S - Verbundstandort Werra

In den Werken Hattorf (Philippsthal), Heringen (Wintershall) und Unterbreizbach ist K+S im Kalibergbau tätig.
Natürlich werden hier nicht nur die Salze gefördert sondern auch veredelt.
Insbesondere im / am Übergabebahnhof Heringen herrscht ein reger Verkehr.
DB Schenker holt die Wagen am jeweiligen Übergabebahnhof ab und bringt sie weiter zum Zielort.